Montag, 11. Mai 2015

Wind of change


Weht gerade ein neuer Wind durch die alten Gassen von Görlitz und entstaubt das Kulturgeschehen? Man könnte es fast meinen. Das Theater spielt plötzlich neuere Stücke und die Kulturservice-Galerie zeigt keine alten Kupferstiche sondern grossformatige moderne Malerei.

Auch im öffentlichen Raum findet sich die eine oder andere zeitgeistige Manifestation der Kunst. Und wenn mich mein Eindruck nicht täuscht, scheint im Städtchen plötzlich mehr modisches Jungvolk unterwegs zu sein. Wir hoffen, das wird ein Trend!

Die interessanteste Vernissage dieser Woche erlebten wir bei der Ausstellung 'WASSERGLEICH' (poln. WODAJEST) im Dom Kultury Zgorzelec, wo Objekte, Installationen und Bilder international erfolgreicher Künstler gezeigt werden, die mit dem Thema Wasser in Verbindung stehen.


Daneben gibt es noch andere Locations, die zu diesem deutsch-polnischen Projekt gehören. So zum Beispiel der Wasserfall an der Altstadtbrücke.

 Mehr auf der Homepage: wassergleich.eu

Photo credit: Gabriele Neugebauer

Als ich zum ersten Mal von der Installation namens 'MORGANA' von Arend Zwicker gehört hatte, bei der ein fein perlenden Wasservorhang von der Altstadtbrücke fällt, musste ich natürlich spontan an die spektakulären 'New York City Waterfalls' von Olafur Eliasson denken, die ich allerdings nur aus den Art-Medien kenne. Da liegt uns die Altstadtbrücke näher. 

Ebenfalls interessant finden wir noch ein ganz anderes Projekt, das gerade anläuft und mit einem kleinen Info-Café-Kubus mitten auf dem Theatervorplatz sichtbar wird: das 'Open Art Lab Projekt'. Es gehört mit zu den 'Zukunftsvisionen 2015', ein Festival für zeitgenössische Kunst, gefördert u.a. von der Kulturstiftung des Bundes: 

 
Last but not least organisieren die 'Freien Künstler Görlitz' vom 2. Juli bis 13. Sept. ein Sommercamp mit dem Titel 'Bohemian Crossings'. Während dieser Zeit sind Maler, Bildhauer, Musiker, Literaten und darstellende Künstler aus der ganzen Welt eingeladen eine zeitlang zu bleiben, um zu arbeiten, auszustellen, aufzutreten oder Workshops zu geben.