Mittwoch, 27. Mai 2015

Künstlergespräch

Ich bin da zufällig reingeschneit. Wollte eigentlich nur einen Espresso im Info-Offspring-Kiosk trinken, als sich die Gesprächsrunde gerade formierte. 
Die fünf Artists in residence, die am ZV-Festival 2015 mitgewirkt hatten, gaben Auskunft über ihre Aktionen und erzählten von ihrem fünfwöchigen Aufenthalt. Danach zog man ein vorläufiges Resümee - für mich als Gast unter Insidern alles ziemlich interessant.


Bei dieser Gelegenheit lernte ich auch noch kurz die Performance Künstlerin Stephanie Hanna kennen, (links im Bild) auf deren Projekt ich neugierig wurde, als ich in der Zeitung davon las. In Görlitz hat sie 'Rat für ein gutes Leben' gesammelt, indem sie mit einem audiotechnisch ausgerüsteten Rollkoffer durch die Stadt zog und Leute danach fragte, wie zuvor in Berlin–Neukölln, Wedding und Marzahn. 

Näheres auf ihrer Website: stephaniehanna.de

Am Abend erklärte Sie mir vor Ort ihre technisch raffinierte Rauminstallation im Hotel 'Haus des Handwerks' wo Lautsprecherstimmen aus unauffällig herumstehenden Küchenradios die gesammelten Ratschläge wiedergeben, sobald man sich ihnen nähert. Solche vielschichtigen Arbeiten mit Medienmix und tieferem Sinn gefallen mir.

Fotos: Johannes LeBong