Sonntag, 24. Mai 2015

Fagott & Orgel

Diese beiden Instrumente harmonieren meistens sehr gut zusammen und außerdem war ich noch nie in der Kathedrale St. Jakobus gewesen. Also machte ich mich auf in die Südstadt, wo heute eins der Konzerte der 14. Görlitzer Orgelnacht stattfand. Hauptsächlich wurden Werke von Mozart gespielt. Von der schönen Backstein-Architektur der Kirche und von ihrer gigantischen Größe war ich sehr beeindruckt, nicht so allerdings von der Raumakustik.

Von der hohen Orgelempore tönte es verhalten, verzögert, vielfach gebrochen. Ich hatte den Eindruck einer weit oben im Kirchenschiff schwebenden Klangwolke mit einem großen Hörabstand. Eine frohe Stimmung im Publikum habe ich auch nicht wahrgenommen und so verließ ich die Kirche noch vor dem Ende des Konzerts.

Foto: Johannes LeBong