Montag, 18. Mai 2015

Cuisine japonaise

Wer uns kennt, weiß von unserer Liebe zu Japan und zur japanischen Küche. Von daher wäre es von Vorteil, wir würden in Berlin wohnen, denn nirgends in Deutschland sahen wir mehr schöne und auch noch preiswerte Japan-Lokale und Sushi-Shops. Zwar habe ich selbst mal einen Sushi-Kurs bei einer japanischen Lehrerin absolviert, aber zu mehr als zu einer Küchenhilfe tauge ich wohl heute mangels Übung nicht mehr.

Fotos: Johannes LeBong

In Dresden haben wir noch nicht viele 'Japaner' entdeckt. Am Wochenende testeten wir das Restaurant Ogura im Hilton. Das Interieur sieht tatsächlich wie ein einfaches 'famiri resutoran' (Familienrestaurant) in Japan aus. Der japanische Geschmack stimmt und die Bedienung war sehr freundlich. Wir genossen ein schönes Essen! Das Ambiente im Hilton fand ich allerdings trist und gestrig. Also suchen wir weiter. Bisher schafften wir es noch nicht, an einem Treffen der Deutsch-Japanischen-Gesellschaft Dresden teilzunehmen, von der wir uns neue Impulse erhoffen. In Karlsruhe waren wir Mitglieder der dortigen DJG gewesen. Meine Frau sang im Deutsch-Japanischen-Chor von Karlsruhe, der manchmal sogar in unserer Wohnung probte. Wir denken gern an diese Abende zurück.