Samstag, 17. Januar 2015

Neu in der Hausbibliothek

Michel Houellebecqs "Unterwerfung" hält dem Westen einen Zerrspiegel vor. War sein neuer Roman bis vor ein paar Tagen noch ein frivoles Spiel mit den Ängsten vor Einwanderung und Islamisierung gewesen, liest er sich nach dem Terroranschlag von Paris ganz anders. 

Foto: Johannes LeBong, Abb. mit freundlicher Erlaubnis des Verlags