Freitag, 21. November 2014

Design als Kunst der Reduktion

Dieser Klassiker war schon in meinen Kindertagen unverzichtbares Küchenutensil. Das war in einer materiell bescheideneren Dekade noch vor dem Deutschen Wirtschaftswunder. Der heutige Konsumwahnsinn war damals nicht abzusehen.

Es gibt für mich aber auch heute noch keinen besseren Kartoffelschäler. Grad' kauften wir uns wieder einen im Bauhaus-Shop in Berlin und freuen uns an der nachhaltig schönen Form.