Freitag, 22. November 2013

Ein Bild von einem Haus

Es ist nicht mehr ganz aktuell, denn inzwischen wurden die Fenster erneuert und erstrahlen in frischem Weiß. Im Sommer werden wir unseren Südbalkon in der Beletage genießen. Durchgangsverkehr ist übrigens in der Blumenstraße kein Thema und nachts ist es so still, wie ich es nur selten in einer Stadt erlebt habe.


Vom noblen Entrée hinter dem schmiedeeisernen Portal, den riesigen Wandgemälden und den Verzierungen im Aufgang muss ich noch Fotos machen. Kein Wunder, dass wir uns spontan in dieses Haus verliebt haben, als wir es im Sommer zum ersten Mal betraten.
Leider kommt jetzt der Winter, und dieser ist hier deutlich härter als in Baden. Kälteperioden mit Minus 20 Grad Celsius sind angeblich nicht selten.