Donnerstag, 4. April 2013

WINDOWS 8 ist mir zu aufdringlich

Da versucht man schon alles, damit die alltägliche Werbeflut möglichst nicht über die Türschwelle schwappt, und holt sich dann aus Versehen mit einem neuen WINDOWS 8 Computer einen veritablen Trojaner ins Haus. Mir ist noch kein anderes PC-Betriebssystem untergekommen, welches mir derart penetrant ach-so-tolle Apps und kostenpflichtige Dienste nahe bringen will. Wenn man wenigstens schneller und effektiver damit arbeiten könnte! Leider ist genau das Gegenteil der Fall und das hat auch nichts mit fehlender Übung zu tun.

So kam es mir nicht direkt ungelegen, als mein neuer PC schon nach wenigen Wochen den Geist aufgab und ich mir den Kaufpreis beim Händler zurückholen konnte.



Meinen alten XP-PC hatte ich zum Glück noch nicht verschrottet. Ich werde ihn jetzt einfach ein bisschen aufmöbeln und weiter benutzen, mit der Gewissheit, nichts verpasst zu haben.